Futurity

NCHA of Germany

Förderung der europäischen Cuttingzucht

Futurity der NCHAoG

Das Futurityprogramm der NCHA of Germany verfolgt das Ziel die Zucht und Ausbildung von Cuttingpferden in Europa zu fördern. Gestartet werden dürfen nur 4-jährige Pferde, die nachweislich in Europa trainiert wurden.

Im Jahr 2007 wurde auf der Generalversammlung der NCHAoG beschlossen, diese neugestaltete Futurity ins Leben zu rufen und 2011 war es dann soweit: Die erste Futurity mit diesem neuen Modus konnte in Aachen Class in Class mit der DQHA Futurity durchgeführt werden. Seit Beginn 2011 bis 2020  hat die NCHA of Germany für die Futuritys ca. 53.000,- Euro an die Gewinner ausschütten können!

Mittlerweile wurde das Programm für die Teilnehmer optimiert und vereinfacht.

Für Rückfragen steht Ihnen unser Futuritybeauftragter Uwe Oser (info@oser-cuttinghorses.de) gerne zur Verfügung

Verbindliche Regeln zur Teilnahme am Futurity-Programm  

  1. Teilnahme/Einzahlungsberechtigt sind alle Pferde die nachweislich und ausschließlich in Europa für Cutting trainiert werden/wurden. Eine Rückzahlung des Einzahlungsbetrages ist ausgeschlossen.
  2. Zusätzlich hat der startberechtigte Teilnehmer, sämtliche geltenden Kosten  ( siehe  Ausschreibung der Futurity im Jahr der Teilnahme ) wie Cattle-Charge, Office-Charge usw. noch zu bezahlen.
  3. Die NCHA of Germany Futurity für 4-jährige Pferde ist keine NCHA of USA Approved-Show.
  4. Die Futurity der NCHA of Germany für 4-jährige Pferde wird als Open Klasse ausgerichtet. Gerichtet wird nach den Regeln der NCHA.
  5. Der Besitzer/Reiter/Teilnehmer muss zur Startberechtigung Mitglied der NCHA of Germany sein. Spätestens zum Zeitpunkt des Starts der genannten Futurity.
  6. Das Nenn-/Startgeld wird an die 4-jährigen einbezahlten/zur Futurity teilnehmenden Pferde wieder als Preisgeld ausgeschüttet.
  7. Preisgeldausschüttung bei der Futurity der NCHA oG erfolgt nur dann, wenn mindestens ein Teilnehmer einen Mindestscore von 60,5, in einem Go, erreicht hat. Sollte dies nicht der Fall sein oder die Futurity nicht stattfinden, so geht das gesamte Preisgeld, an die NCHA oG zur Verwendung der zwei folgenden Futuritys. Das Preisgeld wird wie folgt, an die zur Teilnahme berechtigten und am Tag der 4-Jährigen Futurity vorgestellten Pferde aufgeteilt:

    Preisgeldausschüttung
    • bei 1 Teilnehmer
      •   mit Mindestscore v. 60,5 Auszahlung 100%
    • bei 2 Teilnehmern
      •   Platz 1(mind. Score 60,5) Auszahlung 60 % – Platz 2 – Auszahlung 40 %
    • ab 3 Teilnehmer
      •   Platz 1(mind. Score 60,5)  Auszahlung 50 % – Platz 2 – Auszahlung 30 % – Platz 3 – Auszahlung 20 %
  8. Die Höhe des Preisgeldes, richtet sich ausschließlich nach der Einzahlungssumme zum Nennschluss der stattfindenden Futurity aller Pferde des startberechtigten Jahrgangs. Sofern vorhanden, werden Sponsorengelder zum Preisgeld (gleicher Auszahlungsmodus) ausbezahlt.

Berichte & Ergebnisse

DANKE an unsere Sponsoren

Die bisherigen Gewinner

2021

Sasha Schwind
Pistolcatshotingstar
Züchter: Claudia Schwind

2020

Anton Kondela
Put Him In Hydrive
Züchter: Erik Cuijvers

2019

Milan Klimcik
Shelby First
Züchter: Milan Klimcik

2018

Anton Kondela
Cat and Jerry
Züchter: Franky und Hoys Vanessa

2017

Rene Opitz
QP Boon O Matic
Züchter: Melanie Georg

2016

Sheri Mason
Time To Boon
Züchter: Andrea Sablatnig

2015

Santino Hagenbeck
HS Smart Moving Cat
Züchter: Sonja Hagenbeck

2014

Anton Kondela
DF Hollywood Cat
Züchter: Peter Václavík

2013

Ute Holm
This Peptos Cat
Züchter: Stefan Rieder

2012

Paul Derrez
RH Electric Cat
Züchter: Ralf Haffner

2011

Uwe Niedostatek
Dual Hickory Cat
Züchter: Ralf Haffner

ACTION. ADRENALIN. LEIDENSCHAFT.