Spendenaktion: Großbrand in der Countryscheune

Unsere Gedanken sind bei unseren langjährigen Vorstandsmitgliedern Norbert und Monique, sowie dem gesamten Team der Countryscheune & Shadow Creek Ranch. Die DQHA Germany hat eine Spendenaktion ins Leben gerufen – jede Unterstützung zählt.

Text der DQHA www.dqha.de

Eine traurige Nachricht erreichte uns gestern von unseren Mitgliedern und Freunden der Countryscheune in Einöd bei Heldburg. Vielen Teilnehmern von DQHA Turnieren und Zuchtschauen ist die Anlage von diesen Veranstaltungen sehr gut bekannt. Doch leider mussten die Besitzer uns nun mitteilen, dass Teile der Stallanlage in der Nacht zum 09.01.22 abbrannten. 

Glücklicherweise wurde kein Mensch, Pferd oder Tier schwer verletzt. Alle konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Eine Angestellte des Hofes erlitt eine Rauchvergiftung, jedoch geht es ihr den Umständen entsprechend gut.

“Wir haben alles verloren” sagte Monique Jablonski. Jegliches Equipment, alles was sich eben in Sattelkammern befindet. Von den Show- bis Trainingssätteln, alle Pferdedecken, Pads, Stiefel und Sporen, Putzzeug. Einfach alles. Selbst unsere Cutting Machine ist verbrannt.” sagt die Cutting-Liebhaberin.

Die Pferde haben nun in diesen kalten Winternächten nur noch was sie in der Nacht getragen haben. Alles andere wurde zerstört. “Wir haben in unserer Zeit mit den Pferden so viele Dinge und Equipment angesammelt, an welchen auch wunderschöne Erinnerungen hängen. Es ist so, als wären die Familienfoto-Alben verbrannt. Das können wohl nur Pferdemenschen verstehen.” fährt Monique Jablonski fort.

Aber auch nahezu Unersetzbares ist zerstört worden in den Flammen. So gab es ein Pferdegespann auf dem Hof, deren Geschirre natürlich maßgefertigt und sehr schwer wiederzubekommen sind. Derzeit bitten wir unsere Mitglieder, die Familie mit Sach- und Geldspenden zu unterstützen. Das geht ganz schnell und unkompliziert! Natürlich auch anonym.

Nutzt dazu ganz einfach unsere angelegte Aktion unter:

https://www.spendenseite.de/aktion/38669

Auch um Sachspenden wie Pferdedecken, Abschwitzdecken, Glocken, Regendecken, Halfter, Reit-und Pferdeausstattung allgemein wird gebeten. Aber auch insbesondere Werkzeuge werden dringend gebraucht. Diese Not kennen wir schon von der Flutkatastrophe im letzten Jahr. Hier konnte die DQHA mit stolzen 4500 EUR helfen.

Wir wünschen der Familie viel Kraft und hoffen sehr auf eine vielfache Unterstützung von Westernreitern für Westernreiter!

Die Sachspenden können gerne an folgende Adresse gesendet werden:

Countryscheune & Shadow Creek Ranch
Einöd 385
98663 Einöd

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.